18. März 2017 || 12:30 Uhr

Noch nie wurde ein Staatsgast im Weißen Haus so gedemütigt

Aus nebadonia.files.wordpress.com

“US-Präsident Donald Trump behandelte Merkel bei ihrem Besuch im Weißen Haus am 17. März 2017 so, wie eine „geisteskranke“ Migrationsverbrecherin behandelt werden muss, die ihr Land mit …Invasionen „ruiniert hat“. Trump ist sich also treu geblieben, schließlich sagte Trump über Merkel wegen ihrer Deutschen-Vernichtung gemäß Frontal21 folgendes:

„Die Deutschen werden diese Frau stürzen, ich habe keine Ahnung, was die sich denkt! Ich war mal ein Merkel-Fan, ich dachte, sie sei eine großartige Anführerin, aber was sie Deutschland angetan hat, ist eine Schande! Ich dachte, sie sei großartig, aber was sie gemacht hat, ist geisteskrank.”

Trump hat auch nicht vergessen, dass Merkel im Wahlkampf sechs Millionen Dollar als Wahlkampfhilfe an Hillary Clinton geschickt hatte.

Er hat auch nicht vergessen, dass Merkel ihren damaligen dummen Außenminister, Frank-Walter Steinmeier, anstiftete, Trump als „Hassprediger“ zu beschimpfen.

Und Trump hat nicht vergessen, dass Merkel ihm nach seinem Wahlsieg Bedingungen für eine Zusammenarbeit stellte. Merkels Gratulation vom 9. November 2016 enthielt folgenden Satz: „Demokratie, Freiheit, Respekt vor dem Recht und der Würde des Menschen, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung oder politischer Einstellung, auf der Basis dieser Werte biete ich dem künftigen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, Donald Trump, eine enge Zusammenarbeit an.“

Diese ebenso dumme wie größenwahnsinnige Frau glaubte einmal mehr der Lügenpresse, dass sie als „mächtigste Frau der Welt“ den Westen gegen Trump anführen müsse. Die Lügenpresse idiotisierte, Trump wolle sich von Merkel über internationale Politik und wie man Präsident Putin in die Knie zwingen könne, belehren lassen. Die Speichellecker-Presse erfand die abstruse Geschichte, dass Merkel am 28. Januar bei ihrem ersten Telefongespräch mit Trump, diesem “eine Nachhilfestunde über die Außenpolitik” erteilt hätte. “Nach diesem Muster sollte das erste persönliche Treffen mit dem US-Präsidenten in Washington auch ablaufen”.

Außerdem wollte Merkel klarstellen, dass Trump mit der EU Freihandelsverträge abschließen müsse, bilaterale Abkommen würde es mit Merkel nicht geben. Mit ihr reisten Siemens-Chef Joe Kaeser, BMW-Boss Harald Krüger und Schaeffler-CEO Klaus Rosenfeld, die Trump als Geschäftsleute beeindrucken und ihn von seinem Vorhaben, Strafzölle für den BRD-Export zu erheben, abringen sollten.

Alles umsonst, Merkel wurde gedemütigt, wie noch kein Staatsgast im Weißen Haus gedemütigt wurde. Sie wurde über den Hintereingang ins Weiße Haus geführt und während der offiziellen Pressefotos brachte Trump mit seinem Minenspiel seine ganze Verachtung gegenüber dieser Frau zum Ausdruck. Dann kam der Höhepunkt, Merkel lehnte sich hinüber zu ihm und bat mit den Worten „do you want to have a handshake“ um das obligatorische Händeschütteln, was ja von ihm als Gastgeber hätte ausgehen müssen. Doch Trump schaute in die andere Richtung und verweigerte ihr seine Hand. Später zu Beginn der gemeinsamen Pressekonferenz, stellte er ihre Migrations-Vernichtungspolitik vor der ganzen Welt bloß. Während Merkel stets mit der Lüge operiert, es gäbe für Migranten ein internationales Recht, aufgenommen zu werden, stellte Trump laut EXPRESS klar: 

„Immigration ist eine Begünstigung, aber kein Recht. Zudem steht die Sicherheit der eigenen Bürger an erster Stelle.“

Auch sonst gab es keine Zugeständnisse. Die USA werden keinen Handels-Rahmenvertrag mit der EU abschließen, den Merkel verlangte, sondern nur mit den Einzelstaaten Handelsverträge abschließen. Trump gemäß EXPRESS zynisch: 

„Ich erwarte, dass Amerika in Zukunft fantastisch gute Handelsabkommen mit Frau Merkels Land abschließen wird.“

Und Strafzölle auf BRD-Exporte wird es auch geben. Damit ist Merkel in der EU endgültig abgehalftert, der Block muss scheitern. Die Staatschefs der EU haben Merkels Demütigung natürlich mitverfolgt, was ihr den allerletzten Rest an Respekt in Europa kosten wird.”

 

Quelle: https://nebadonia.files.wordpress.com/2017/03/nj-schlagzeilen_heute-18-03-17.pdf

Bildquelle: pedestriantv

 

81 Kommentare

  • Onkel Alfred says:

    Diese Behandlung hatt sie sich mit ihrer Deutschen verachtenden Politik verdient. Wer innerhalb kürzester Zeit eine derartig destabiilisirrende und dem eigenen Volk schadende Politik betreibt hätte weitaus schlimmeres verdient.

    • rolf glaser says:

      Ja 👍, vor einen internationalen Gerichtshof gestellt

    • Thomas says:

      Super, diese Frau muss aus der Politik entfernt werden. Ein Hilferuf des Deutschen Volkes sollte nach Amerika sowie an Putin gehen. Und der ganze Mitläuferanhang von Merkel , wie Grüne, SPD, Maas, Schulz, sollten schnellstens unser Deutschland verlassen. Ich hoffe, das diese Merkelstreiche dem Deutschen Volk gegenüber beendet werden und das ihnen eine Anklage vor einem Internationalen Tribunal gemacht wird. Migranten soweit es geht Deutschland und Europa wieder verlassen und die Sicherheit an den Staatsgrenzen wieder hergestellt wird. Diese schamlosen Politiker wollten den Untergang des Deutschen Volkes herbeiführen und sowas gehört in den Knast.

      • Schatz says:

        Und wenn sie weg ist, was für ein Prollo kommt dann?? Alles ein und die selbe Wichse! Schieben sich gegenseitig die Posten zu, obwohl sie keine Ahnung und schon garkeine Berechtigung haben!! Das System muß gestürzt werden, wenn wir Frieden und gegenseitige Achtung und Freiheit haben wollen!!

      • Günther König says:

        Diese schamlosen Politiker-Marionetten werden gut bezahlt für ihren Verrat an Deutschland und an Europa.

      • Horst Siedelmann says:

        Eigentlich muessten die europaeischen
        Laender, die noch reale Politik betreiben, bei uns einmarschieren und uns befreien. Wenn man bedenkt, laut UN soll Schweden in 30 Jahren ein Drittewelt Land sein. Unfassbar! Und bei uns herrscht dann schon die Scharia. Denk ich an meine drei Enkel, so komme ich nicht mehr in den Schlaf.

      • Micha says:

        Klasse ! Wir sind das Volk und müssen dem Wahnsinn und dieser Dame endlich ein Ende bereiten !

    • Schlumpfinchen Schlumpf says:

      Genau das 😎

    • Ulli says:

      Erstmal vernünftig die deutsche Sorache lernen, bitte!
      Und erst danach öffentliche Kommentare abgeben!

      • Ulli says:

        *Sprache*

        • rocco says:

          Als ob die rechtschreibung oder die ausdrucksweisse was mit dem denken oder dem handeln zu tun hätte !!! die strasse scheisst auf eure angloamerikanische deutsche rechtschreibung und sie ist nur wichtig wenn mann mit den lobyistenhuren im bundestag und der lobyhure an sich zu tun hat . Auf der strasse bei den menschen zählt erlichkeit anstand und das mann macht was mann sagt und versprochen hat aber das sind für euch dann wieder fremtwörter also lerne mal schön weiter zu schreiben und viel zu erzählen und nicht zu sagen

          • Redaktion says:

            Bitte keine Fäkalsprache und Schimpfworte benutzen, man kann Kritik auch anders ausdrücken. Ansonsten veröffentlichen wir die Kommentare nicht mehr. Die Rechtschreibung ist uns egal, die muss jeder für sich selber verantworten. Danke und viele Grüße die Redaktion

      • Matze says:

        Lach….. dann erst mal eigene Rechtschreibung kontrollieren bevor man losmotzt

  • Norbert Janiesch says:

    Nur einige dumme Deutsche zollen dieser Psychopathin noch Respekt!

    • Deutschi Deutschland says:

      Dieser Dame zollt keiner Respekt, hier in Deutschland haben wir gleichgeschaltete Medien, es kann sich eigentlich nieman äußern, die freie Meinung des kleinen Mannes wird beinahe gegenwärtig zensiert(selber schon häufig erlebt)…. man kann garnichts sagen.
      Und das Ergebnis einer “freien” Wahl zweifel ich auch stark an. Das Ferkel hat das in Deutschland eigentlich schon abgezogen was Erdogan in der Türkei erst probiert.

      • Heike says:

        Wenn es nur gleichgeschaltete Medien wären. Frau Merkel hat uns am 08.12.2010 ein Gleichschaltungsgesetz von 1934 übergehängt, um uns, die einzelnen Länder, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Bayern, Sachsen usw. in die EU zu bekommen. Jetzt sind wir eine Nazi-.Kolonie und somit sind wir staatenlos und vogelfrei. Erdogan liegt in diesem Rennen weit hinten.

  • Michael Docke says:

    Im Artikel steht,Merkel hätte an Clinton Wahlkampfhilfe in Höhe von 6 Millionen gezahlt!Steuergelder???

    • FRANZ STRAUß says:

      Natürlich Steuergelder getarnt als humanitäre Hilfe für die Clinton Foundation!

    • willi_schneider@gmx.net says:

      dass mit den millionen zum wahlkampf -clinton –glaube ich die jüdin ist so dumm –kostet ja nicht ihr geld werde niemals mehr die partei wählen die so eine träne in ihren reihen hat — mfg- ws

      • sabine says:

        wie wärs mit gar keine Partei mehr wählen und mal darüber nachdenken, wie Politik in diesen Tagen funktioniert? Warum soll ich eine faule Kartoffel durch eine andere ersetzen? Selbst wenn ich eine andere Sorte wähle, wird sie im feuchten Keller faul. Zumal sie alle widersinnig mit Chemikalien besprüht wurden, um Keimprozesse zu verhindern, dass vielleicht noch etwas vernünftiges daraus entstehen kann.
        Bitte nicht an der Kartoffel festbeißen, sondern in übertragenen Sinne denken – soweit möglich 🙂
        Es ist alles und jeder, der sich zum Handlanger dieses Systems macht, infiziert. JEDER! Leider!!

    • P. Andres says:

      Das stimmt! Bezahlt wurde über die GIZ und über das Entwicklungsministerium!Die GIZ gehört dem Bund zu 100 % !

    • Gerhard Wetz says:

      Wahlkampfhilfe für Clinton war selbstverständlich aus Steuergeldern. Hätte diese Frau schon jemals selbst etwas gespendet?

    • Stefan Böck says:

      Waren ja bloß Steuergelder. Der Staat hatte gut gewirtschaftet, sprich: Den Schaffenden ordentlich das Fell über die Ohren gezogen …

    • Hugo Schneck says:

      Was sonst?
      Ihren Sparstrumpf wird sie dafür kaum geleert haben.

  • Dr. Hans-Jürgen Wünschel says:

    Merkels Ziel ist es im Auftrag des Kommunisten und DDR Führers Honnecker als Kommunistin Deutschland zu zerstören. Deshalb auch die Abneigung gegen das Wort Deutsch, gegen die Deutschlandflagge und die deutsche Bevölkerung

    • Jürgen says:

      muß man schon fast so glauben

    • Günther König says:

      Jürgen. Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.

    • Ralle says:

      Kalter Krieger! Das glaubst du doch selbst nicht, von Kohls Ziehkind. Sieh dir doch die Regierungsbande an, diese Krankheit kommt von Innen. Wenn etwas von Außen gesteuert wurde, dann von Trump Vorgängern. Also, Nachdenken hilft!

    • Heike says:

      Waren das nicht die Reichsbürger in unseren Medien? Klar,weiß Merkel von Honneker, dass die BRD nur eine Verwaltungsorganisation und kein Land ist.Deutsch ist kein Land. Übrigens so viele Mitteldeutsche wissen das auch. Dort wurde das Staatsangerörigkeitsgesetz in den Schulen gelehrt. und jetzt sind die, die in der Schule aufgepasst haben gleich Reichsbürger , oder gar Nazis? Nein, dass kommt aus den Reihen, die auf Teufel komm raus, uns nicht mit den Russen zusammen sehen wollen.

    • Karsten Enders says:

      Stimmt nicht ganz Herr Dr. Wünschel!
      Merkel ist Jüdin, von dort weht der Wind!

  • Erika says:

    Trump macht richtig,keine wusste das Merkel sechs Millionen Dollar vom unsere steuer Gelder der Clinten geschenkt hat ,die Merkel macht mit unserem Geld,alles was die will . Ergendwan wird ende ,ich glaube ,das bald kommt ,Grosse unruhe .

  • Pieler Manfred says:

    Trump hat recht , diesem Biest keine Hand reichen ! Sie ist vor der ganzen Welt gedemütigt
    worden ! Sie ist Geisteskrank und muss ZURÜCKTRETEN ! SIE IST EINE SCHANDE für Dtl. und EUROPA !

  • rene says:

    Deutschland ist nicht “Merkels-Land”!
    und im übrigen, was können die Deutschen Arbeitnehmer dafür, das sie bessere Produkte herstellen als die meisten anderen Arbeitnehmer, hier insbesondere die Amerikaner?
    Wer will denn schon diese minderwertigen Produkte, die auf dem europäischen Markt meistens nicht Konkurrenzfähig wären?

    • Karl Leck says:

      Wie lange hält dieser Ruf noch?
      Wo bleiben die Innovationen, wenn wir nur noch eine eingeschränkte Produktpalette haben und diese immer mehr von Fremdzulieferungen abhängig sind.
      Auf China und Russland gilt es zu achten.
      Trump will den Anschluss für die USA nicht verlieren.

    • Neo says:

      Ihr könnt endlich aufstehen und das Meckern beenden, anstatt Euch in Kommentaren in Rage zu bringen…

      • sarah says:

        Was heißt aufstehen? Wo hat man denn sonst die Möglichkeit seine Meinung zu äußern? Als kleiner steuerzahlender arbeitender Bürger bekommt man keine Möglichkeiten angehört zu werden. Nicht einmal bei einer Wahl, weil als Person hat man ja kein Wahlrecht! Die Verbrecher machen ja mit uns was SIE wollen. Uns hat noch nie jemand gefragt ob wir dafür sind, dass das Bargeld abgeschafft wird oder ob wir für eine Zwangimpfung sind. Das wird uns nur in den Medien vorgelogen “der Großteil der Bevölkerung ist dafür”, heißt es dann. Ja, die dummen und bereits flourverblödeten Bürger haben sicher nichts gegen die Sklavenhaltung.
        Bitte, alle noch halbwegs normal in der Birne Denkenden schaut euch das Video/Film von “Auf ein Wort” von Rudi Berner an. Da hört Ihr alles Wichtige in kurzer Zusammenfassung. Nicht das Interview, das wurde zensiert bzw. gekürzt und es hat keinen sinnvollen Zusammenhang mehr. Auch sein Buch mit dem Titel ist sehr zu empfehlen!
        Lg sarah

    • Hidden Master says:

      Der Ruf von “Made in Germany” ist aber bald Geschichte, denn wahnsinnige Bildungspolitiker sind mit ihrem Kompetenz-, Inklusions- und Gleichmacherei-Wahn sowie mit ihrer Feindschaft zu Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik gerade dabei, unser ganzes Schulsystem auf Jahrzehnte hin zu zerstören! Manche Klassen werden mit Yoga und Phantasiereisen ruhiggestellt, und mit NLP definiert man sich die Wirklichkeit sowieso, wie man will. Gute Nacht, Land der Dichter und Denker!

  • Uruguru says:

    Schon vor ihrer Reise nach USA war Merkel ein auslaufendes Modell. Jetzt kann sie Trump nur noch um ihre Entlassungspapiere bitten, denn sie ist bei ihrem Chef absolut durchgefallen!
    Allerdings steht zu befürchten, dass Ihr gewünschter Nachfolger noch schlimmer und dümmer wird. Wünsche müssen aber nicht zwingend in Erfüllung gehen. Es sei man hilft so nach wie man das 2013 bei Merkel auch schon tat.

  • christoflupiers@alice-net.com says:

    Ein guter Führer ist der der eigene Kinder hat.

    • Frank John says:

      RICHTIG 🙂

    • Bianca says:

      So ein Schwachsinn, Christof. Viele Führer haben/hatten Kinder und waren/sind Massenmörder!!!!!! Ich bin kein Freund der Merkel’s Flüchtlingspolitik, aber ihre Inkompetenz hat nichts damit zu tun das sie keine Kinder hat.

      • Jeremias says:

        Kinder bewirken eine Sorge für die Zukunft. Wer Kinder hat, sorgt sich um deren Zukunft. Ausnahmen bestätigen die Regel. Zu 99% trifft das zu. Bei Kinderlosen ist das nur noch zu 50% der Fall. Warum sollen sie sich um die Zukunft sorgen. Na gut, um die Rente und dann ist Schluss.

    • Günther König says:

      Die Geschichte lehrt aber anderes.

    • Werner Bolz says:

      Das ist auch meine Meinung. Wer in die Politik geht und höhere Ämter anstrebt, sollte Familie haben.

  • Dirk Lorenz says:

    Trump wird in den deutschen Medien gern als seniler Depp dargestellt der von Politik keine Ahnung hat. Seine Ausführungen lassen das Gegenteil erahnen. Dass er Merkel die kalte Schulter gezeigt hat verwundert nicht sondern spricht für ehrliche Geradlinigkeit.

  • Frank John says:

    selten etwas gelesen was der Seele so gut tat,… 🙂

  • Heike weinert says:

    Trotzdem kann m einen Gast Respekt zollen

  • Jürgen says:

    Immigration ist eine Begünstigung, aber kein Recht. Zudem steht die Sicherheit der eigenen Bürger an erster Stelle.“ Was für ein Satz, kam der so im Main-Stream?

  • Dörflein says:

    Trump hat wenigstens Rückgrat, weiter so.

  • Andreas Ebeling says:

    Denk ich an Deutschland in der Nacht dann bin ich um den Schlaf gebracht..Das Rad der Geschichte dreht sich und wer dieses Land liebt sollte alles dafür tun damit dieses Pack von verlogenen Politikern einen Tritt bekommt und sie ihre gerechte Strafe erhalten

  • wolfgang wolfmayr says:

    An.
    Alle Oesterreicher.
    Man sagt immer es ist gut, kein Deutscher zu sein.
    Aber unsere Regierung Arbeitet, so mit Deutschland zusammen.
    Wo ist unser Staatsvertrag im ganzen geblieben..
    Den, Staatsvertrag mit Russland.
    Ohne Russland wuerden wir eben so noch Besetzt sein wie Deutschland.
    Die Merkel ist keine von der DDR .
    Geboren in Polen ( und eine Juedin wie ihr Vater und Mutter und die Grosseltern.)
    Der Vater von der Merkel war ein SS Mann. Und der Pastor von der SS.
    Verbrecher war er. So hatte er ja den, Namen Roter Pastor von Polen Land 1940 bis 1945.
    Darum sagte ja die Merkel, es ist nicht mein Deutschland.
    Und die Oesterreicher sind in beiden Augen auch noch so Blind, das noch ueber 55% Sagen Ohne die EU koennen wir nicht leben.
    Und das wusste dies Merkel ganz genau.
    Der Donald T brauchte nicht so Lange was Sie ist.
    So ist es . Eine Hure das sage ich,..
    Eine Kriegsverbrecherin, eine Schlaeuserin, ein Volksverrat an das Deutsche Volk. Und in ihre Hand noch sichtbar das Unschuldiges Blut was Sie gemacht hatte, von der Zeit 2014 bis heute.

    • Jens Meyer says:

      Ihr Vater, SS- Angehöriger und Jude? Ist aber eine merkwürdige Kombination!
      Meines Wissens, ist sie Halbjüdin! Wird wohl die Mutter was mit zu tun haben!

  • Rolf wodrinski says:

    MerkeL gehört mit einer Verurteilung bestraft die in Zukunft verhindert das eine Person mit Hilfe gleichgesinnter
    Verräter unser Vaterlandes in den Abgrund stürzt.

  • Dietmar says:

    Genau so ist es richtig. Sie hat für ihr eigenes Volk nichts mehr übrig.

  • Dr. Hakan Hüseyin says:

    Ist die alte unter Drogeneinfluss 👨🏼‍🔬

  • constanze says:

    “Die kürzeste Antwort ist die Tat.”
    Mr. President Trump hat seinem Namen alle Ehre gemacht. Weltweit.
    Ich bin zufrieden….lol…

  • Werner KÜhnel says:

    Diese schizophrene alt Kommunistin gehört in die Wüste geschickt .

  • Werner Bolz says:

    Es wundert mich, daß so wenige von der Wahlkampfhilfe für H.Clinton wissen. In den alternativen Medien wurde darüber berichtet. Sogar Ralf Stegner ist persönlich angereist um seine Unterstützung anzubieten. Wer ARD und ZDF schaut, kann so etwas natürlich nicht in Erfahrung bringen und ist selber schuld.

  • Karel der IV says:

    Das muss man sich mal überlegen:

    Unsere Regierung (wohl auf Anraten von Dr. Merkel) spendet 6.000.000 Euro für den Wahlkampf von Hillary Clinton, also um es für jeden klar zu machen: gegen D.Donald J. Trump

    Unser damaliger Aussenminister und heutiger Bundespräsident nennt Trump einen Hassprediger.

    Ralf Stegner von der SPD fliegt nach Cleveland und geht von Tür zu Tür. Stellt sich als deutscher Politiker vor, und fordert dazu auf Trump nicht zu wählen.

    Vize-Kanzler Gabriel warnt vor Trump.

    Und zuletzt fordert Frau Merkel selbst Trump sofort nach seiner Wahl auf, die europäischen Werte einzuhalten.

    Von den Widersprüchen in der Behandlung illegaler Einwanderer, im Besonderen aus islamischen Ländern gar nicht zu reden….

    Und jetzt fliegt diese Frau zu Trump und tut so, als wäre nichts gewesen.

    Wie würdet Ihr in Eurem privaten Umfeld auf so eine linke Tour und Heuchelei reagieren?

  • aus dem Norden says:

    der Name Jeremy Gutmensch … was braucht es mehr

  • Löschl Stefan says:

    Schon etwas älter, aber trifft den Nagel auf den Kopf:
    Deutschland wird von einer rachsüchtigen Psychopathin regiert, die Deutschland auslöschen will!
    http://www.freundderwahrheit.de/deutschland_wird_von_einer_psychopathin_regiert.html

    auch sehr interessant nachzulesen:
    die Motive der deutschen Kanzlerin Angela Merkel
    http://www.figu.org/ch/verein/periodika/zeitzeichen/2015/nr-08/was-treibt-die

    Mit einem freundlichen Gruss in Verbundenheit!
    LS

  • Löschl Stefan says:

    vielleicht für den einen oder anderen ebenfalls interessant nachzulesen:
    http://www.figu.org/ch/files/downloads/zeitzeichen/figu_zeitzeichen_57.pdf
    “… Und weil Trump kein eigentlicher Politiker, sondern ein Mann des Geschäftes ist, wird er als Präsident in dieser Beziehung einen schweren Stand im eigenen Regierungsbereich haben. Dies wird auch so sein hinsichtlich der Aussenpolitik, wobei auch die Machenschaften der EU-Diktatur dabei massgebend sein werden, denn wenn er dann die Präsidentschaft angetreten hat, wird sich diese bemühen, die für sie durch seine Wahl verlorenen engen Beziehungen und Verbindungen ins Weisse Haus und zur US-Regierung durch neuerliche Verhandlungen neu zu gewinnen. Und wie ich weiss, wird die EU-Diktatur versuchen, die USA auf ihre Seite zu ziehen und mit ihr zusammen eine politische, wirtschaftliche und militärische Machtkoalition zu binden, wobei schon sehr früh ein Koalieren versucht werden wird, und zwar sobald der erste Schock vorbei ist, der die Diktatur trifft, die erwartet, dass nicht Donald Trump, sondern Hillary Clinton die Wahl gewinnt, die einnehmend und gefällig zur EU-Diktatur steht. …”

  • Heinz Kraft says:

    Ger Herr Trump macht es genau richtig. Volksverrätern gibt man nicht die Hand, man hängt sie an den nächtsen Baum

  • chriswallner says:

    Sehr interessant ! Tatsache ist, die Dame im Hosenanzug ist getreue Vasallin der Zerstörer Europas; diese fluten die E U mit Migranten, um die Bevölkerung zu spalten und einen Bürgerkrieg heraufzubeschwören… wobei die soganennten ELITEN oder besser deren NEGATIV AUSLESE bestochen wurden … mit sehr viel Geld …
    Freimaurertum sowie Jesuiten haben da die Hand im Spiel. Alles wurde genau geplant und umgesetzt.
    Es ist an der Zeit, dieses böse Spiel zu beenden.

  • Wolf says:

    6 Mio Wahlkampfhife für Mrs.Clinton, aber ke i n Geld
    für Kinderspielplätze, Kita’s usw. bishin für obdachlose Mitbürger in Deutschland. Man könnte so vieles mehr schreiben, aber für wen? Die von den Bürgern gewählten Volksvertreter interessiert es nicht! Ihre Diäten stimmen!
    Man kann nur noch den Kopf schütteln. Aber jetzt ist “Schulz” damit! Der “gute Martin” erfindet seine “Gang” neu!
    Besinnt sich auf Werte die “sein Verein” über Jahrzehnte hinweg abgeschafft hat und punktet auch noch damit!
    Man kann nur noch den Kopf schütteln!
    Kann es sein, daß das “Drehbuch für die Show Volksverdummung gemeinsam in Berlin geschrieben wird?”
    Die Diäten stimmen. Deutschland geht es gut!
    Und wenn ich mir die “shake hands” Situation im TV ansehe,
    dann fällt m i r auf, daß Herr Trump schlichtweg diese
    Frage von Frau Merkel n i c h t gehört hat! Das zeigt sein
    Gesichtsausdruck ziemlich deutlich! Ob Frau Merkel vielleicht nur geflüstert hat oder Herr Trump ein Hörgerät braucht, kann ich nicht beurteilen! Aber die einseitige Deutung der Medien spricht mal wieder für sich!
    F a k e N e w s !

  • frank says:

    Noch was Interessantes: Guiseppe Mazzini und Albert Pike haben 1871 bereits den Plan geschmiedet, die Erde mit 3 Weltkriegen so zu ruinieren, dass die Welt-Bevölkerung nach der neuen Weltordnung schreit!

  • christine says:

    Christine
    Ich war nicht wirklich vom Präsident Trump überzeugt, dass er ein Volk lenken kann, da wir Menschen ja nicht wirklich informiert wurden. Im Gegenteil sogar, wir bekommen lauter Lügen vorgesetzt. Aber er macht seine Sache meiner Meinung nach gut. Er redet sich die Wahrheit auch nicht schön. So wie manch andere Politiker. Stehen wir gemeinsam auf! Gehen wir gemeinsam ein Stück weg und verändern wir mit – zu unser aller Wohl!
    Wir Menschen haben es verdient! Bitte denkt positiv. Schimpfwörter bringen uns nicht weiter. Ich habe bei mir angefangen den Tag mit guten positiven Gedanken zu beginnen. In vielen Situationen bekomme ich das positive wie einen Bummerang zurück. Probiert es aus – es ist ein super Gefühl!

  • Jeremias says:

    Die Schlimmsten an der ganzen Sosse sind die Konzernbosse. Das sind die, die solche Personen als ihre Knetmasse in solche Ämter hieven. Deren Einfluss muß durch Gesetz begrenzt werden. Einzig als Berater sollten sie zugelassen werden. Ein deutscher Konzernboss müsste das als Deutscher von sich aus schon so handhaben.

  • roland schulz says:

    Merkels Chef ist tot.Jetzt werden alle über sie herfallen.Hat sie aber verdient.Dann kommt von guttenberg und schlägt Schulz.Nur eine Prognose?

  • norbert says:

    wers braucht, der griagts – Ursache und wirkung

  • gernot adf. miklau says:

    Ein paar Worte –
    nein, nicht in “eigener Sache”, sondern in unser aller Sache.
    Zuallererst wissen wir einmal, dass in der Weltgeschichte nichts zufällig passiert. Es passiert, von ganz weit oben “gesehen” auch nichts “zufällig” und ohne dass über unserem Denken und Handeln angesiedelte Kräfte n i c h t ganz weit betrachtet da “mitlenken” würden.
    Wir haben als grossen Lehrmeister – was uns allerdings selten bewußt ist, wenn wir uns nicht denkend damit beschäftigen – immer die Natur und hier speziell die Jahreszeiten vor uns.
    Niemand kann erwarten, dass gleich nach dem Frühling, also wenn dieser schon weit dem Sommer entgegen geht, der nächste Winter kommen würde, denn diese Zyklen kennt jeder.
    Die sogen. “Politiker” tun oft so, um ihre Nutzlosigkeit für das Volk und ihre generelle Sinnlosigkeit (in jeder nur denkbaren Hinsicht und Beziehung) zu verdecken, im Frühling den Wählern (und es geht ja weltweit eh immer nur um das) zu versprechen, sie würden alles tun, damit es noch wärmer und noch sonniger würde, falls sie gewählt würden – und irgendein sogen. “Politiker” wird schliesslich immer gewählt (nur in Deutschland k a n n nicht gewählt werden, da wir besetzt sind und ein besetztes Volk niemals etwas zu sagen, aber immer zu gehorchen und zu dienen, zu arbeiten hat – eben für diese Besatzungsmacht) und kann sich dann den “Erfolg”, dass es wärmer wird, tatsächlich auf seine Fahnen schreiben, weil das Volk durch die Medien, die man gern Lügenmedien nennt, verlernt hat zu wissen, dass der Sommer eh auch ohne die sogen. “Politiker” gekommen wäre, sicher noch sonniger und schöner.
    Das Dumme bei uns ist leider, dass bildlich gesprochen niemand so recht weiss, an welcher Stelle im “Jahr” wir uns befinden und welche Jahreszeit nun wirkt und welche folgt.
    Frühling und Winter scheinen, bildlich, metaphorisch gesprochen völlig durcheinander, nichts ist mehr wie es war.
    Das genau ist das, was ich ansprechen möchte: So irre, so chaotisch, so idiotisch die Zeit vor Trump war, aber da wusste jeder: es wird auf Teufel komm raus auf Mister Putin geschimpft, gehetzt und besonders gelogen, das war so dermassen falsch, weil es ja kurz davor mal, das weiss niemand mehr, eine längere Phase gab, wo Putin gelobt und als Musterknabe hingestellt wurde. Wir kennen das von einem Herrn Hitler, der vor dem Zweiten jüdischen Krieg “Mann des Jahres”, eher sogar Mensch des Jahres im Time Magazin war, der zum Nobelpreis erkoren worden war wie später ein Herr Obama, der in Wirklichkeit ganz anders hiess usw. usf..
    Jedenfalls kam dann der Befehl aus Washington D.C. das Ruder von einem Tag zum anderen völlig rumzureissen, ganz so als wollte man sagen: nein, mit dem Frühling, das war keine so tolle Idee, ab morgen ist wieder tiefster Winter, die Temperaturen werden auf minus 22 Grad heruntergefahren.
    Aber da war immerhin klar: wir müssen ja alles tun, was Washington vorschreibt, denn von dort und dort spielt die “Musik”, so scheusslich sie auch sein mag. Das war seit 1949 bzw. seit 1945 so, als die Amis unsere letzte echt und legal gewählte Regierung Dönitz mir nichts dir nichts nachts aus den Betten geholt und vertrieben hatte, um dann ihre Vasallen einzusetzen. Seitdem haben wir KEINE REGIERUNG mehr.
    Seit der Wahl von Trump, der legalen wohlgemerkt, ist alles völlig anders. Msn reibt sich die Augen und fragt sich : Hey, Moment mal, was ist mit der Kanzlerakte, was ist mit dem seit 1949 befohlenen und schleimigst speichelleckend durchgeführten KADAVERGEHORSAM aller deutschen Scheinregierungen gegenüber Washington, wenn ausgerechnet die Stiefelleckerin schlechthin demjenigen, dessen Stiefel sie jeden Morgen gleich nach dem Aufwachen lecken soll und liebevoll (Obama) geleckt hat, nun mit vollem Strahl ans Bein pinkelt und ihre Kriegsministerin, die sonst seine Füße küssen sollte, auch nochmal das Röckchen hebt und quasi als Nachtisch auch nochmal fleissig “Wasser” läßt.
    Und die Weltöffenztlichkeit fragt sich, : Ja hey, wie wird dieser Mr. President angesichts des Gepinkels von so vielen Frauen von allen Seiten reagieren . . .
    Wir haben uns die Augen gerieben, als auch noch sämtliche Medien – wir erinnern uns alles sehr gut, in welchen Händen die zu 96 – 98 % sich befinden – plötzlich ihre Hosen herunterliessen und mit dem eher verschämten Pinkeln an Putins Bein nun mit heftigem Strahl ebenfalls den gewählten amerikanischen Präsidenten anpinkelten und das nicht einmal, zweimal hundertmal, nein 24 Stunden 7 Tage die Woche in einem durch, der arme Donald Trump.
    Bitte, was wird da gespielt?? Ist das alles ein Schmierentheater, wenn dieser liebe Herr Trump diese Gestalt, die ihn morgens seit seinem Amtsantritt, ja während des Wahlkampfes schon permanent mit ihrem sicher sehr penetrant riechenden Urin ans Bein gepinkelt hat, wenn er dieser Gestalt aus dem fernen Deutschland nicht einmal die Hand gegeben hat, nicht einmal um der Presse eine Freude zu machen, die ihn auch immer angepinkelt hat als sei er die absolute Steigerung des Herrn Putin, gegen den sie zuvor immer heftig uriniert hatten . . . . ??
    Verdammt, was wird da gespielt? Hat man dieser Frau mit den zugrunde geknabberten Fingernägeln gesagt, pass auf Angi, Du musst Dich nicht umstellen, Du darfst nun auch den gewählten Präsidenten anpinkeln wie Du sonst 24/7 das Deutsche Volk angepinkelt hast, da brauchst Du Dich nicht extra umstellen, weil wir diesen Trump eh bald beseitigen?? Hey, was läuft da bitte?? Ist das alles nur Show?? Geben sich Trump und diese Gestalt ohne Fingernägel, die stinksauren Clintons, die nicht einmal mehr in Ruhe ihren normalen pädophilen usw. pizzagatigen Gewohnheiten nachgehen können, geben sich also alle Schauspieler wenn der Vorhang gefallen und wieder hochgegangen ist, freudestrahlend und brüderlich die Hände und verneigen sich vor dem überraschten oder dahindämmernden Publikum oder ziehen sie schon während der Aufführung des Stückes den Dolch und bringen den Präsidenten um, um dann zu sagen: Seht ihr, ihr mußtet euch für die kurze Zeit nicht extra “umziehen” und “lieb Kind” bei Herrn Trump machen, den wollten wir eh umlegen??
    Oder ist auch das alles nur Schauspiel für eben dieses verblödete, eingeschläferte, eingesprühte Publikum und schauspielert Herr Trump, der eh das ganze Kabinett voller Goldman Sachs, Wall Street und Vollblutzionisten hat und streckt den paar am Ende noch nicht völlig eingeschlafenen bzw. eingeschläferten Zuschauern die lange Nase raus und ruft ihnen: Reingefallen, reingefallen zu ?? – Während draussen ausserhalb des Theaters längst schon die ersten echten Megabomben gefallen sind und die echte sogen. Elite, also die Hochgradsatanisten längst in ihren viele, viele Stockwerke unter der Erdoberfläche liegenden Bunkern sich zurückgezogen haben und das Knallern der ersten Champagnerkorken längst schon im Kriegslärm oben auf der Erdoberfläche verklungen ist . . . .
    UND vor allem: klappt das bei “denen” wirklich alles nach Plan?? Kennen die die wahren Zyklen oder haben die sich ganz satt in den “Finger geschnitten” . . .
    Wir werden bald mehr wissen, hoffen wir, dass die Zeit der LIEBE des LICHTES und WAHRHEIT gekommen ist

  • Redaktion says:

    Danke, das ist richtig, dass Frau Merkel von Präsident Trump per Händedruck sowohl begrüßt (am Seiteneingang des weißen Hauses) als auch verabschiedet wurde. Hier ging es um die obligatorischen Händedruck-Symbolik für die Presse, die Mr. Trump verweigerte. Danke für den Hinweis, liebe Grüße die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar
Name*
Email*


Nutzung ausschließlich für den privaten Gebrauch. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht statthaft.